Studio Overview

Krafttraining

Beim Krafttraining trainierst Du Deinen gesamten Körper durch gezielte, aufeinander abgestimmte Übungen. Krafttraining dient dem Muskelaufbau und der Muskelstraffung. Die Kraft spielt neben der Ausdauer die absolute Hauptrolle bei den sportlichen Basisfähigkeiten, denn durch die stetige Abnahme von körperlichen Aktivitäten im Alltag leiden immer mehr Menschen an degenerativen Veränderungen des Bewegungsapparates. Neben der Verbesserung der Gesundheit kannst Du mit einem gezielten Krafttraining Deinen Körper exakt nach Deinen Wünschen und Vorstellungen modellieren und formen.Und je höher Dein Muskelanteil ist, desto höher ist auch Dein Energieverbrauch (Kalorien) im Ruhezustand.

Krafttraining

Trainingstipps:

  • Wärme Dich sorgfältig auf
  • Achte auf eine korrekte Bewegungsausführung
  • Atme gleichmäßig und vermeide so Pressatmung
  • Halte Deine Muskelspannung kontinuierlich aufrecht
  • Trainiere regelmäßig
  • Steigere in regelmäßigen Abständen Deine Belastung, so vermeidest Du einen Stillstand
  • Mache Pausen, denn auch die Regeneration ist wichtig

Sprich auf alle Fälle Deine/n Trainer/in darauf an.

Probetraining vereinbaren

WERDE JETZT MITGLIED BEI CRUNCH FIT

*Nur in Verbindung mit einem 12 Monatsvertrag. Zzgl. jährlicher Servicepauschale von 29,90 EUR und einmalig 14,80 EUR für Schloss und Trinkflasche.

Jetzt anmelden mitglied man

Krafttraining

Gezieltes Krafttraining ist sehr viel komplexer, als es sich die meisten Menschen vorstellen. Immerhin gibt es verschiedene Arten von Kraft, die sich trainieren lassen. Je nach Art des Bereichs, in dem man sich verbessern möchte, gilt es das Training entsprechend anzupassen.

 

Maximalkraft: Die Maximalkraft steht für die größtmögliche Kraft, die der Körper aufwenden kann. Viele untrainierte Menschen schaffen es beispielsweise nicht, einen Klimmzug zu machen. Wer an seiner Maximalkraft arbeitet, wird den Klimmzug eines Tages schaffen. Auch danach sind noch Steigerungen möglich, beispielsweise in Form von Klimmzügen mit Zusatzgewichten.

 

Schnellkraft: Je kürzer die Zeit, in der eine bestimmte Kraft aufgewendet wird, desto höher die Schnellkraft. Es gibt Menschen, die ein bis zwei Sekunden benötigen, um einen Klimmzug auszuführen. Sportler, die ihre Schnellkraft trainiert haben, führen den Klimmzug im Bruchteil einer Sekunde aus.

 

Der Schlüssel für eine Steigerung der Maximalkraft besteht darin, Muskeln stark zu belasten. Im Mittelpunkt des Trainings stehen daher meist hohe Gewicht – die Anzahl der Wiederholungen ist eher niedrig bemessen. Beim Training der Schnellkraft wird die Belastung reduziert, damit es leichter fällt, die Übungen schnell auszuführen. Für ein sicheres Training im Schnellkraftbereich sollte bereits ein solide Maximalkraft vorhanden sein, um Verletzungen vorzubeugen.

 

Ein weiteres Trainingsziel ist die Steigerung der Kraftausdauer. Ziel ist es, die enorme Maximal- oder auch Schnellkraft nicht nur kurzzeitig abrufen zu können, sondern auch über einen längeren Zeitraum. Gerade bei sportlichen Aktivitäten außerhalb des Fitnessstudios ist dieser Aspekt oft von hoher Dauer, weil sich dort eine hohe Kraft erst auszahlt, wenn sie nicht nur wenige Minuten lang zur Verfügung steht, sondern möglichst während der gesamten Aktivität.

 

Abschließend sei angemerkt, dass es beim Krafttraining auf eine korrekte Wahl der Belastung sowie Ausführung der Kraftübungen ankommt – andernfalls drohen Verletzungen. Aus diesem Grund sollten besonders Einsteiger nichts überstürzen und sich lieber von einem unseren Trainer anleiten lassen.